Sponsoren
Lade...
weibliche C1-Jugend

w. C1-Jugend - Vorrunde Oberliga weibliche Jugend C Südwest / 2018/2019:

Hintere Reihe von links:
Marie Faber, Hannah Menken, Hannah Jüngerink, Marieke Nerlinger, Louisa Gülker, Sarah Kieft

Vordere Reihe von links:
Indra Reinink, Lara Jakobs, Paula Kamphuis, Marlena Knief, Lynn-Marie Garritsen,

Trainer:
Beate Kieft und Gunda Jakobs

Es fehlen: Lisann Arink, Lorena Lenters

Ansprechpartner

Kieft, Beate
Email: beatekristin@gmx.de
Tel.: 05942 989888
Mobil: 0173 8575158
Jakobs, Gunda
Email: gunda.jakobs@web.de
Tel.: 05942 98268
Mobil: 0152 26445066

Trainingszeiten

Montag: 18:00 - 19:30 Uhr, Boussy-Saint-Antoine, Neuenhaus
Freitag: 15:00 - 16:30 Uhr, Große Sporthalle, Uelsen

Lade...
weibl. C1
Bericht

Bericht

Donnerstag, 04. April 2019

weibliche C1 -- Landesliga
Hallo liebe Handballfreunde,
seit dem letzten Bericht haben wir 5 Spiele gespielt -zwei Unentschieden, eine
Niederlage und zwei Siege.
Am 13.01.19 waren wir zu Besuch in Schüttorf. In diesem Spiel passte leider vieles
nicht, die Schüttorfer hatten eine gute Mannschaft und wir viele Probleme.Das ganze
Spiel liefen wir mit zwei, drei Toren hinterher.Mit einem guten Abschluss und guten
taktischen Ansagen haben wir in der vorletzten Sekunde den 25:25 Ausgleich
geschafft. Das war für uns eher ein Punktgewinn, als ein Punktverlust.
Am 26.01.19 hatten wir Besuch aus Bohmte. Jetzt waren wir wieder voll da. Von
Anfang an waren wir konzentriert, haben unsere Chancen genutzt und haben
kompakt in der Abwehr gestanden. Nach 10 Min. stand es schon 7:1 für uns. Die
Mädels aus Bohmte kamen dann auch wieder ins Spiel, so dass der Pausenstand
13:8 war. Nach der Halbzeitpause waren die SG Mädels wieder richtig gut und ließen
den Gegner nur zu wenigen Chancen kommen. Am Ende gewannen wir deutlich mit
28:14 und die Punkte blieben in der Grafschaft.
Am 10.02.19 fuhren wir zum Tabellenersten SG Teuto. Es war ein sehr spannendes
Spiel, das wir leider knapp mit zwei Toren verloren haben (28:26). Wir hatten sehr
viele Fehlwürfe, wenn die rein gegangen wären, hätte das Spiel ganz anders
ausgesehen, aber die müssen ja auch noch zu uns kommen und dann machen wir
die platt!!
Dann hatten wir am 23.02.19 Haselünne/Herzlake zu Besuch. Erfahrungsgemäß
haben wir in der Vergangenheit immer Probleme mit dieser Mannschaft. So auch an
diesem Tag. Wir gingen früh in Führung und hätten einen Sieg locker nach Hause
spielen können, aber wie es im Sport ist... das Spiel ist erst vorbei, wenn die Zeit
abgelaufen ist. Wir haben zwischendurch mit 4 Toren geführt, aber haben alles am
Ende verspielt und lagen sogar 30 Sekunden vor Schluss mit einem Tor hinten. Gott
sei Dank hatten die Gäste aus Haselünne auch ihre Nerven nicht im Griff und wir
konnten den Ball so wiedererlangen. Kurz vor Schluss haben wir dann den
Endstand, 30:30, geschafft und damit noch einen glücklichen Punkt gewonnen.
Nach dem letzten „Katastrophen-Spiel“ haben wir gut trainiert und fuhren mit einem
guten Gefühl nach Ihrhove. Unsere Gegner waren leider verletzungsbedingt mit nur
sieben Spielerinnen. Nichtsdestotrotz haben wir gut gespielt und die Punkte wieder in
die Grafschaft mitgenommen. Alle unsere Mädels sind auf die Torschützenliste
gekommen, was uns Trainer sehr gefreut hat. Am Ende haben wir mit 31:21 gewonnen.
Vier Spieltage vor Schluss liegen wir auf einem guten zweiten Platz in der Landesliga
1 SG Teuto Handball 7 7 0 0 +29 14:0
2 SG Neuenhaus Uelsen 8 5 2 1 +30 12:4
3 BV Garrel 10 6 0 4 +17 12:8
4 TV 01 Bohmte 7 3 1 3 +8 7:7
5 Sportclub Ihrhove 07 8 3 0 5 -5 6:10

6 HSG
Haselünne/Herzlake

7 1 1 5 -25 3:11
7 FC Schüttorf 9 0 2 7 -54 2:16
Unsere nächsten Spiele haben wir am 10.03.19 in Garrel, am 16.03.19 in Neuenhaus
gegen Schüttorf, am 23.03.19 in Bohmte und am letzten Spieltag (30.03.19)
bekommen wir den Tabellenersten (SG Teuto) zu Besuch.

Lade...
weibliche C1-Jugend
Bericht

Bericht weibliche C1-Jugend - Vorrunde Oberliga

Montag, 22. Oktober 2018

Hallo liebe Handballfreunde

Diese Saison besteht der Kader aus 13 Spielerinnen des jüngeren Jahrgangs. 11 Spielerinnen dieser Mannschaft bilden schon seit 3 Jahren ein Team. Wir freuen uns, dass zwei Spielerinnen unseres Nachbarvereins ASC mit Doppelspielberechtigung dazugestoßen sind.

Wir sind in der letzten Saison als D-Jugendliche bereits in der C-Jugend Regionsoberliga angetreten und haben dort den 3. Platz erreicht. In diesem Jahr haben wir große Fortschritte gemacht und sind als Team noch enger zusammengerückt.

Das Ziel für die kommende Saison ist es mit unserem jüngeren Jahrgang in der Oberligavorrunde Erfahrungen zu sammeln und viel zu lernen. Ein Verbleich in der Oberliga nach der Vorrunde wäre eine Sensation. Falls der Verbleib in der Oberliga nicht gelingt, werden wir in der Landesliga die Saison zu Ende spielen. Dort lautet das Ziel Klassenerhalt!

Wir freuen uns auf neue Herausforderungen.

Am ersten Spieltag (09.09.18) hatten wir TV Cloppenburg zu Besuch. Die Mädels waren sehr nervös und kamen nicht ins Spiel. Zur Pause stand es 1:10, aber nach einer aufbauenden Ansprache in der Pause, konnten wir in der zweiten Hälfte gut mit dem Gegner mithalten. Das Spiel endete 11:21 für Cloppenburg.

Am 16.09.18 ging es zu unserem ersten Auswärtsspiel zur HSG Grönegau-Melle, wieder hatten wir ein paar Probleme in der ersten Halbzeit (Pausenstand 10:8). Nach der Pause kamen wir mit neuem Ehrgeiz aus der Kabine und zeigten unserem Gegner was wir können. Nach 50 Minuten hatten wir das Spiel zu unseren Gunsten gedreht und gewannen mit 16:21.

Eine Woche später ging es wieder Richtung Osnabrück. Am 21.09.18 spielten wir gegen SG Teuto. Dieses Spiel war ein sehr gutes und spannendes Spiel, das wir durchaus hätten gewinnen können, verloren aber letztendlich mit 23:21 (13:9).

Am 24.09.18 hatten wir unser erstes “Derby“ gegen Haselünne-Herzlake. Hier haben wir uns sehr schwer getan. Das Spiel war nicht wirklich gut, aber mit viel Kraftaufwand, Einsatz und dem notwendigen Quäntchen Glück haben wir mit 17:16 (8:10) gewonnen.

Nach den Ferien ging es dann direkt weiter. Am Montag den 15.10.18 waren wir in Schüttorf zu Besuch. Nach einem holprigen Start gingen wir in die Pause mit einer 8:10 Führung. Nach einer klaren Ansage in der Pause haben die Mädels sich berappelt und zeigten in der zweiten Hälfte, was sie wirklich können. Am Ende haben wir das Spiel deutlich mit 16:24 für und entschieden.

Vor dem letzten Vorrunden Spieltag lagen wir auf Platz 3 mit 6:4 Punkten, der letzte Spieltag hatte es auch in sich! Drei Mannschaften kämpften um den direkten Einzug in die Oberliga, dass wir unter diesen drei Mannschaften waren, war zu Anfang der Saison nicht zu erwarten.

Am 21.10.18 hatten wir TV 01 Bohmte zu Besuch in Uelsen. Die Mädels waren von Anfang an auf einen Sieg eingestellt und sie haben abgeliefert. Wir haben einen sehr schnellen Handball gespielt mit tollen Kombinationen. Am Ende gewannen wir deutlich mit 32:23 (15:8). 

Die weibliche C1 beendet die Vorrunde Oberliga auf dem 3. Platz und verpasste den direkten Aufstieg in die Oberliga nur knapp, im direkten Vergleich fehlten letztendlich nur zwei Tore.

Wir freuen uns auf die nächsten Spiele in der Landesliga und hoffen das wir oben mitspielen können.

Eure C1

Lade...
weibliche C1-Jugend
Bericht

Bericht weibliche C1-Jugend - Oberliga

Mittwoch, 07. März 2018

Leider mussten wir das letzte Spiel am letzten Samstag gegen den VfL Oldenburg verlegen, da mehrere Mädels erkrankt sind. Das Spiel ist auf den 14.03.2018 verschoben.
Letzte Woche haben wir überraschend gegen den Tabellenführer BV Garrel mit 34:33 gewonnen. Das spannende Duell hat mal wieder gezeigt, dass wir in dieser Liga auch mit den stärksten Mannschaften mithalten können!
Am kommenden Sonntag, 11.03. empfangen wir um 14:00 Uhr die TSG Burg Gretesch in Neuenhaus.
Wir hoffen, dass alle Spielerinnen wieder fit sind und wir zwei weitere Punkte holen können.
Unsere Torhüterin, Lena Bouws, wird im Moment stark gefordert, da sich unsere zweite Torhüterin, Emma große Lögten, nach wie vor von ihrem Kreuzbandriss erholt!! Lena geht mit diesem Druck sehr gut um und hat auch wieder im letzten Spiel dazu beigetragen, dass wir gewonnen haben!!

Das war's von uns…. Liebe Grüße das Trainerteam

 

 

Bentheimer Eisenbahn AG Sport und Freizeit Kamps
Kamphuis & Loebnitz Physiotherapie Autohaus Reinhardt